Über uns

Ziele

Love and Help for Africa (LaHfA) sieht sich durch den christlichen Glauben berufen, die Lebensbedingungen in Tansania zu verbessern. LaHfA möchte sich dafür einsetzen Ungerechtigkeit auszugleichen. Das Prinzip Hilfe zur Selbsthilfe sehen wir dabei als tragendes Element für unser Engagement vor Ort. In diesem Sinne unterstützen wir die Verbesserung der medizinischen Grundversorgung, insbesondere durch die Errichtung der Krankenstation (Dispensary) in Singida. Diese Dispensary wird seit 2010 im Regelbetrieb vollständig eigenfinanziert und durch tansianisches Fachpersonal eigenständig geführt. Täglich werden bis zu 200 Patienten im Rahmen der medizinischen Grundversorgung behandelt. Neben dem modernen Labor, wo Blut-, Stuhl-, Malaria- und Typhustests durchgeführt werden, verfügt die Dispensary über ein überdurchschnittlich gut ausgestattet Medikamentendepot, ein Sonografiegerät und eine hochmoderne Zahnbehandlungseinheit.

Zukünftig soll neben der Dispensary auch noch ein Krankenhaus (Health Center) entstehen. Nach Fertigstellung des Health Centers sind fachärtzliche Behandlungen in der neuen Entbindungsstation, sowie komplexe chirurgische Eingriffe mit stationärer Nachbehandlung möglich.

Ziel des Gesamtprojektes ist es, nach Fertigstellung des Krankenhauses in Singida, die Ärmsten der Armen in den Dörfern der Umgebung regelmäßig mit einer mobilen Krankenstation (Rettungstransportwagen mit Allrad) zu erreichen und bei Bedarf im Krankenhaus in Singida zu behandeln.

Die Ziele von LaHfA im Einzelnen sind:

  • Bauunterstützung des Krankenhauses - die erdbebensicheren Fundamente sind bereits fertig,
  • Einrichtung des Krankenhauses mit medizinischem Equipment,
  • Ausbildung von medizinischen Fachpersonal ,
  • Bildungsprojekte und Gesundheitsaufklärung für Kinder und Jugendliche,
  • Einzelpatenschaften zur Förderung der Bildung und Ausbildung von Kinder und Jugendlichen,
  • Kurz- und Langzeiteinsätze von medizinischen Fachpersonal, sowie freiwilligen Helfern aus Deutschland in "unserer" Dispensary und zukünftigen Healthcenter

Leitbild

"Du zeigst mir den Weg, der zum Leben führt." - Psalm 16,11

Der gelebte christliche Glaube und die damit verbundene Liebe ist dabei prägender Grundsatz für unsere Arbeit. Diese Liebe soll direkt (Hilfe und Unterstützung vor Ort), sowie indirekt (materielle und finanzielle Förderung) sichtbar werden.

Die Projekte die wir unterstützen, sind Projekte der Menschen aus Afrika. Das heißt die Umsetzung und Verantwortung der gemeinsamen Projekte liegt bei den Menschen vor Ort. Eine enge Kommunikation und gegenseitige Wertschätzung sind wichtige Grundsätze unserer praktischen Arbeit. Unsere Hilfe vor Ort soll dabei zielgerichtet und nachhaltig sein.

 

Unsere Pläne für 2020

  • Weitere Ausbildung von medizinischen Fachpersonal,
  • Packen und versenden eines 12m langen Hochseecontainer mit medizinischer Ausrüstung für unser zukünftiges Health-Center,
  • Kurzzeiteinsätze mit Physiotherapeuten, Zahnärzten, Bauplanern und anderen in Singida,
  • LaHfA Mitarbeitertreffen vom im Frühjahr und Herbst 2020 zur weiteren Planung und Gestalltung unseres Hilfsprojektes,
  • LaHfA Sommerfest auf dem Ferienhof Leubner in Buchholz.

 

Satzung

Unsere Satzung kann hier nachgelesen werden.